Your Browser Does Not Support JavaScript. Please Update Your Browser and reload page. Have a nice day! Urs Frey – Pediatric Integrative Medicine

Urs Frey

Basel

Prof. Urs Frey ist der ärztliche Direktor des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) und Ordinarius für Pädiatrie an der Universität Basel. 1988 schloss Prof. Frey sein Medizinstudium an der Universität Bern ab, doktorierte im Bereich Kinderpneumologie und absolvierte eine vollständige Ausbildung als Pädiater in Bern. Nach Forschungsaufenthalten an der Boston-Universität in Boston (Massachusetts, USA) folgte eine mehrjährige Ausbildung und Forschungstätigkeit am Hammersmith Hospital in London sowie an der Universität in Leicester (UK), wo er sich speziell in der Asthma-Forschung und der Forschung der Lungenentwicklung bei kleinen Säuglingen vertiefte. Nach einem PhD in Biomedical Engineering an der Leicester Universität kehrte er 1998 nach Bern zurück und leitete dort die Abteilung für pädiatrische Pneumologie, habilitierte und erhielt 2005 eine assoziierte Professur. Seit November 2011 führt er als ärztlicher Direktor das Universitäts-Kinderspitals beider Basel UKBB. In seiner Forschungsarbeit interessiert sich Prof. Frey für den Einfluss von Luftschadstoffen auf die Asthma-Entstehung und das geschädigte Lungenwachstum des kleinen Kindes.

Seine zweite Forschungsgruppe beschäftigt sich seit 1990 mit der mathematischen Modellierung von komplexen chronischen Erkrankungen ("Systems Medicine") und schwerem Asthma. Von 2008 – 2014 war Prof. Frey Mitglied des Schweizerischen Forschungsrats und von 2014-2016 Präsident der Abteilung III (Biologie + Medizin) des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Seit dem 01.01.2019 ist er Präsident des National Steering Board des Swiss Perzonalized Health Network. 2020 erhielt er den Guido Fanconi Gedenkpreis für seine Verdienste in der Pädiatrie.

speaker-single

Sessions